T O D S P A N N U N G

 Raum für phantastische und serielle Spannungsliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts von Robert N. Bloch und Mirko Schädel

Das sind wir ...


ROBERT N. BLOCH

Robert N. Bloch, Jahrgang 1950, Spezialist für seltsame und unheimliche Geschichten aus dem frühen
20. Jahrhundert. Verfasser diverser Bücher zur phantastischen Literatur sowie einiger hundert Lexikonbeiträge. Herausgeber mit G. Lindenstruth von 
Arcana. Magazin for klassische und moderne Phantastik. Seit 2001 erschienen über zwanzig Privatdrucke in limitierter Auflage von vergessenen oder kaum bekannten Autoren der Phantastik.

 

MIRKO SCHÄDEL

Hobbyleser und ehemaliger Vorarbeiter in der »Fixieranstalt Schädel – Moderne Altenpflege im 21. Jahrhundert«.
Ehemaliger Schriftsetzer, ehemaliger Museumsleiter, ehemaliger Verleger. Sammler. Mondkalb. Autor der Titel »Illustrierte Bibliographie der Kriminalliteratur im deutschen Sprachraum von 1796–1945«, 2006; »Bibliophilie für Amateure, oder: Auf den Spuren einer verloren gegangenen Kultur der Bücher. Ein Dutzend Weltliteraten und ihre Editionsgeschichte in Deutschland«, Privatdruck 2018; »Spannung 90 Grad. 333 ausgewählte Schutzumschläge der deutschen Spannungsliteratur von 1912–1942«, Privatdruck 2018; in Arbeit: »Eine illustrierte Geschichte der Kriminalliteratur von 1790–1945«, Hersteller und Co-Autor des Buchs »Reihenweise – Die Taschenbücher der 1950er Jahre« von Reinhard Klimmt, Patrick Rössler und Jane Langforth.


Um ständigen Fragen entgegenzutreten, ob die Bücher hier auch zu verkaufen seien: Nein! Sie sind Bestandteil meiner privaten Sammlung und stehen nicht zum Verkauf. Ich bin auch keine Firma oder Gewerbetreibender, aber ich tausche gelegentlich mit anderen Sammlern aus meinem Bestand an Doubletten oder Teilen der Sammlung von denen ich mich trennen möchte. Die Sammlung geht nach meinem hoffentlich nicht mehr allzu fernen Ableben an die Staatsbibliothek in Berlin und soll dort in Forschung und Lehre verwertet werden.